Trabant 601 de Luxe

Die „Trabant“-Baureihe wurde seit Ende der 1950er Jahre im „volkseigenen“ Automobilwerk in Zwickau produziert und entwickelte sich dank der einfachen Bauweise und seiner Vielseitigkeit zur Triebfeder der breiten Mototorisierung Ostdeutschlands. Mit der Wiedervereinigung avancierte der „Trabi“ schließlich zum gesamtdeutschen Kultfahrzeug und eroberte sich einen festen Platz in den Herzen aller Deutschen. Jetzt kommt das Kultauto in der Ausführung „Trabant 601 de luxe“ zurück: als einzigartiger, bis ins Detail originalgetreu rekonstruierter Bausatz im Maßstab 1:8. Das Modell besticht durch zahlreiche Features: Türen, Fenster, Kofferraum und Motorhaube lassen sich öffnen, die Lenkung und Lichter sind voll funktionsfähig. Der legendäre Zweizylinder-Motor ist detailliert nachgebildet und besticht durch den charakteristischen Sound. Ein ganz besonderes Extra bietet zudem der legendäre Wohnwagen „Dübener Ei“. Das Magazin beinhaltet eine präzise Schritt-für-Schritt-Montageanleitung und erzählt spannend und detailreich die lange und faszinierende Geschichte des Trabant. Eine „ostalgische“ Reise durch den Alltag der DDR und die Vorstellung der wichtigsten Autos Osteuropas, runden das Magazin ab. Das Sammelwerk umfasst inklusive des Wohnwagens 125 Ausgaben. Die bundesweite Einführung wird durch eine massive TV-Kampagne auf den reichweitenstarken privaten und öffentlich-rechtlichen Sendern, vorwiegend zur Prime Time, unterstützt.