Fünfmal Mallorca

SPIEGEL-Plazierungsaktion ‚ 95 in den neuen Bundesländern

Auch nach fünf Jahren deutscher Einheit sind die Lesegewohnheiten Ost und West sehr unterschiedlich. Dies betrifft nicht zuletzt auch den Zeitschriftenmarkt, auf dem es den großen Magazinen bisher nicht gelungen ist, im Osten ein vergleichbares Leserpotential zu gewinnen. Um diesem unbefriedigendem Zustand abzuhelfen, startete der SPIEGEL jetzt eine große Verkaufsförderungsaktion speziell für die neuen Bundesländer. So konzentrierte sich die redaktionelle Berichterstattung von sechs SPIEGEL-Heften auf den Osten. SPIEGEL Nummer 36/95 hatte als Titelthema „Blühende Landschaften“, dann folgten in den Heften 37/95 bis 41/95 ausführliche Bundesländerporträts. Die Berichterstattung wurde ein Erfolg. pr_12_1995Alle Ausgaben erbrachten in den neuen Bundesländern überdurchschnittlich gute Verkäufe. In diesem Umfeld wurde die SPIEGEL-Plazierungsaktion ‚ 95 vom SPIEGEL-Vertriebsmarketing durchgeführt. Mit dieser Aktion sollten speziell die Händler im Osten angesprochen werden. Zu Beginn der SPIEGEL-Plazierungsaktion ‚ 95 erhielt der Handel eine aktionsgerechte Wurfscheibe mit einem Anschreiben, in dem die bevorstehende Aktion detailliert angekündigt wurde. Ziel war es, die Plazierung des Spiegel-Plakates und der montags erscheinenden SPIEGEL-Ausgabe in Kassennähe bestmöglich zu gestalten. Die Teilnehmer konnten unter vier Verkaufsargumenten wählen, das nach ihrer Meinung am besten auf den SPIEGEL paßte. Das fünfte Verkaufsargument sollten sie in kreativer Eigenarbeit selbst entwickeln. Die Aktion wurde ein großer Erfolg. Zahlreiche Einzelhändler aus dem Osten hatten an der Verlosung teilgenommen. Die fünf Hauptgewinner wurden bereits ermittelt. Familie Grenzfinger aus Schwerin, Perid Gärtner aus Bautzen, Heidemarie Häber aus Gera, Christa Lehmann aus Halberstadt und Karin Wickner aus Potsdam können demnächst eine Reise nach Mallorca antreten. 150 weitere Einzelhändler gewannen ein Partyfaß Bier mit Zapfhahn. Die Leitung der SPIEGEL-Vertriebsmarketing freut sich über die positive Resonanz dieses Wettbewerbs, dankt dem Handel für seine Beteiligung an den angeregten und erreichten Plazierungsverbesserungen und sagt allen Gewinnern nochmals herzlichen Glückwunsch.

Quelle: Presse Report, Dezember 1995, Seite 17